Einspritzventile Reinigen DIY

Das Herzstück des BMW E36 - Fragen zu Motor, Getriebe, Auspuff, ...

Moderator: chrismaster

Einspritzventile Reinigen DIY

Beitragvon shogun » Mi 15 Mär, 2017 00:57

Einspritzventile reinigen - do it yourself

Das Grundgerüst sieht wie folgt aus:
Die ausgebauten Einspritzventile werden im Ultraschallbad gereinigt, und währenddessen immer wieder auf- und zugemacht. Man nimmt dazu ein Blinkrelais.
Zuerst sucht man die Belegung heraus :
30: Plus, 31: Masse, RE: Plus, LE: Pluspol des Einspritzventils, Minuspol des Einspritzventils: Masse.

Ein paar Kabel zusammengelötet, Steckverbinder passend zum Relais darangebastelt, und schon geht es los. Ultraschallbrillenputzgerät mit Spiritus aufgefüllt. Darin die Einspritzventile 180s lang "gebadet", und währenddessen über das Blinkrelais geöffnet und geschlossen.Nach 180s habe ich eine Pause gemacht, um eine Überhitzung des Ultraschallgerätes sowie der Ventile zu vermeiden.Durch die sehr lange Öffnungsdauer werden die Einspritzventile beim Betrieb am Blinkrelais relativ schnell ziemlich warm.Nach kurzer Abkühlung das gleiche Spiel nochmal - 180s getaktetes Ultraschallbad. Dann das nächste Einspritzventil.Bis alle 6 fertig waren. Anschließend habe ich alle Ventile auf dem Rail montiert.Auf der Seite des Druckreglers habe ich mit Schrumpfschlauch das offene Ende verschlossen.Auf der anderen Seite habe ich mir einen Anschluss für eine 10ml-Spritze gebastelt. Mit der Spritze habe ich dann das Rail mit Spiritus aufgefüllt und unter leichten Überdruck gesetzt. Der leichte Überdruck reicht aus, um das Spritzbild der Ventile zu prüfen. Hierzu habe ich wieder jeweils eines der Ventile über das Blinkrelais an mein 12V-Netzgerät angeschlossen. Durch den geringen Überdruck im Rail kann man sehen, ob die Einspritzventile ordentlich spritzen.Was man mit dieser Schaltung nicht messen kann, ist die Blasenbildung im Wasserbad (Dichtheit) und die Durchflussmenge. Die Blasenbildung im Wasserbad könnte man relativ einfach über eine Fahrradpumpe am Rail realisieren, die Durchflussmenge gestaltet sich etwas schwieriger.Für's Erste reicht aber - denke ich - eine Reinigung und Überprüfung des Strahlbildes aus. Auf dem Bild ist zu sehen:
1: 12V-Netzgerät
2: Blinkrelais
3: Ultraschallreinigungsgerät
4: Einspritzventil im Spiritusultraschallbad mit Taktanschluss
5: Spiritusflasche
6: Spritze zur Überprüfung des Strahlbildes
7: Anschluss für Spritze am Rail
8: Rail mit ungereinigten Einspritzventilen

http://fotos.bilder-speicher.de/images/ ... 877403.jpg
Beschreibung von Waldi.

Wenn ESV nicht sofort eingebaut werden, sofort an besten mit Oel einspruehen und in luftdichten Beutel verpacken, sonst rosten sie innen.
Ausbau:
Alten Pintle Cap mit einen Cutter etwas aufschlitzen, dann abziehen,alte O-Ringe und der Spacer koennen dann abgenommen werden. Saeubern. Neuen O-Ring und Scheibe aufsetzen, dann die Kappen leicht aufsetzen, dann etwas mit dem Foen erwaermen und richtig aufdruecken. Filter ausbauen: eine Blechschraube in das alte Filter einschrauben, die Blechschraube dann in einen Schraubstock spannen und mit etwas wackeln dann Filter rausziehen. Neues Filter einstecken und dann mit einem leichten Hammer einschlagen, dabei die ESV in der Hand halten, keinesfalls auf einen harten Untergrund legen.
Wichtig: O-Ringe lassen sich einfacher mit Vaseline aufrollen. Einsetzen der ESV durch kleine Drehbewegung, Silikonoel, Vaseline, FETT, ersatzweise Seifenspueli hilft auch hier beim Einbau, keinesfalls trocken einsetzen, kann den O-Ring beim Einbau schnell beschaedigen.

Youtube:
https://www.youtube.com/watch?v=V2sD5UsOnJs
https://www.youtube.com/watch?v=IJyhavmmvHw
https://www.youtube.com/watch?v=rUUgR94drxg
https://www.youtube.com/watch?v=7aT4S1lIBAY
shogun
Meister
 
Beiträge: 381
Registriert: Mi 13 Okt, 2010 05:34
Wohnort: Japan
Postleitzahl: 1
Modell: E36 M3
Motor: S52USB32

Re: Einspritzventile Reinigen DIY

Beitragvon shogun » Fr 23 Jun, 2017 23:33

Hier jetzt eine Anleitung Ueberholung ESV fuer Lucas am E38 750i. Fahrzeug: E38-750i 02.95, Lukas ESV 1731357

13641731357 wurde in folgenden Fahrzeugen gefunden:
•3' E30   (03/1982 — 02/1994) M10, M20, M40
•3' E36   (12/1989 — 07/2000) M40, M43,
•5' E34   (06/1987 — 05/1994) M40, M20
•7' E32   (11/1986 — 03/1994) M70 V12
•7' E38   (11/1993 — 08/1998) M73 V12
•8' E31   (07/1989 — 05/1999) M70, M73, S70 V12
•Z1 Roadster   (07/1988 — 06/1991) M20
Dateianhänge
E38 750i Einspritzventile.pdf
(635 KiB) 5-mal heruntergeladen
shogun
Meister
 
Beiträge: 381
Registriert: Mi 13 Okt, 2010 05:34
Wohnort: Japan
Postleitzahl: 1
Modell: E36 M3
Motor: S52USB32

Re: Einspritzventile Reinigen DIY

Beitragvon shogun » Sa 01 Jul, 2017 00:43

Weiter geht's an Infos gesammelt, Kommentare aus dem 7-Forum zum Tester und Reiniger und zum Ultraschallgeraet:

Wer sich selber keinen Pulser bauen will, hier ein interessanter Beitrag aus dem E30-Talk: Die Einspritzdüsen kann man mit dem Gerät ganz einfach ansteuern. Das Teil hat vier verschiedene "Programme". Zum Baden und Reinigen im Ultraschallbad bietet sich das Programm 4 an. Damit wird das Einspritzventil bis zum Ausschalten des Geräts permanent angetaktet. Mit den drei anderen Programmen könnte man dann die Durchflusssmenge jedes einzelnen Einspritzventils kontrollieren. Bei Ebay zu bekommen aus China: All-Sun EM276 Injector Tester 4 Pluse Modes Diagnosegeräte Fuel System Scan Tool EUR 25,50.Dazu kommen dann noch Zoll + MWST bei der Einfuhr in D.
All-Sun EM276 Injector Tester Operation Instructions:
Turn off the vehicle's engine
Connect Black / Red Clip to the Negative / Positive terminal of battery
Connect pulse output terminal to the fuel injector
Press the "MODE SET" key to select the desired pulse mode
Press the "PULSE" key, EM276 tester will output pulse to the injector, and then the pulse signal indicator will light as indication

Explanation for 4 modes
Mode 1: the tester outputs 1 pulse, whose pulse width is about 250ms
Mode 2: the tester outputs 50 pulse, every pulse's pulse width is about 7ms
Mode 3: the tester outputs 100 pulse, every pulse's pulse width is about 3.5ms
Mode 4: the tester outputs pulse continuously at the rate of 50 pulses per about 1450ms, every pulse's pulse width is about 7ms

All-Sun EM276 specification
Power Supply: 12V vehicle battery
Operation Environment: 0 ℃ - 40℃, relative humidity < 80%
Storage Environment: -10 ℃ - 50℃, relative humidity < 85%
Size: 147x82x29mm (for main body only), Weight: about 165g
All-Sun EM276 Injector Tester 4 Pluse Modes Diagnosegeräte Fuel System Scan Tool
Verkaeufername bei ebay: autelshop
---------------------------------------
Diese Tester kann man sich sparen, da man daraus keine Ergebnisse ableiten kann. pulst halt, ob die ordentlich auf oder zu machen sieht IMHO miemand im Millisekundenbereich. Düse nach Reinigung mit Solldruck beaufschlagen und Sprühbild ansehen, Ansteuerung üblicherweise mit 12 Volt. Ob Leckmengen aus der Düse ausreteten sieht man wenn nicht angesteuert. Zu den Düsen gibt es Durchsatztabellen, Düse in ein Messglas sprühen lassen und Zeit messen, danach kann man sich das Durchsatzvolumen ausrechnen und vergleichen, bei Handmessungen Zeit etwas länger wählen um Ungenauigkeiten zu egalisieren, 30-60 Sekunden sollten reichen.
--------------------------------------
klar kann man so einen Tester sparen... aber während des Ultraschallbades ist es sehr sinnvoll die Ventile anzusteuern damit eben auch dort gereinigt wird.... das geht natürlich auch mit 12V, 2 Kabelchen und nem Schalter.... aber mal ehrlich... ich fahre einen 7er um komfortabel unterwegs zu sein, dann will ich aber auch nicht bei 12 ESD daneben stehen und dauernd antickern....
---------------------
ok, das Argument muss ich so annehmen.
Der Ultraschall geht quasi leider kaum in Röhren/ecken, heisst das Innere ist damit kaum zu reinigen, da nutzt pulsen vieleicht ein wenig, dann aber eher wenn Druck auf der Düse ist und das ist im Betrieb auch so, nach meiner Vorstellung wird damit dann auch nicht mehr ausgeschwämmt als im Betrieb aber fürs gute Gewissen schadet es auch nichts. Mich würde da eher mal interessieren was der effizienteste Reiniger wäre, nach meiner Theorie ist es Diesel, da der bei längerem Einlegen Dinge lösen kann die Benzin nicht löst, aber eventuell hat da noch wer andere Vorschläge.
-----------------------
In einem richtigen Ultraschall-Reiniger gelangen die Bläschen sogar extrem gut in Ecken und Röhrchen
Für derartige Teile benutze ich diesen Reiniger: http://www.ebay.de/itm/251844044930?clk ... rmvSB=true
SKSonic Motorenteile Reiniger MTR 500 Gramm für die Ultraschallreinigung
Pulverförmiges alkalisches Reinigungskonzentrat
SKSonic - Motoren-Teile-Reiniger MTR
entfernt: Verzunderte, verharzte Öle & Fette. Wachse, Lack- und Farbreste, Schleif- und Poliermittel.
Beschreibung:
- Geeignet zur Ultraschallreinigung von Metall-, Kunststoff- und Gummioberflächen. Für Grau-, Zinkdruckguß- und Aluminium-Oberflächen.
- Entfernt: Verzunderte, verharzte Öle & Fette. Wachse, Lack- und Farbreste, Schleif- und Poliermittel.
- Nicht geeignet für alkali-unbeständige und Kunststoffe mit Tendenz zur Spannungs- rißbildung. Magnesiumlegierungen und Lackierungen sind auf Beständigkeit zu prüfen.
Damit bin ich höchst zufrieden. Die richtige Menge dosieren, den Ultraschallbehälter auf ca. 50-60°C einstellen und dann 3 min. einschalten... das Ergebnis ist absolut überzeugend. Okay, ich nutze kein Ultraschall-Gerät aus dem Aldi für 15-20€... denn die Dinger sind mir zu klein, haben kaum Leistung und eben keine Heizung.

Ich habe hiervon die 3l Version. Davor hatte ich mal so ein 20,-€ Teil, das reicht vielleicht um mal die Brille zu putzen... aber nen AGR-Ventil passt z.B. nicht rein und die Reinigungswirkung ist weniger als nix. Mit dem hier habe ich Injektoren und AGR-Ventile innerhalb von 30 min sauber bekommen. Einziger Nachteil: das Ding hat keinen Ein/Aus-Schalter, man muß immer den Stecker ziehen... Schalter gibt es erst ab 6l und das war damals nicht lieferbar...
http://www.ebay.de/itm/252387482552?clk ... rmvSB=true
Ultrasonic Ultraschallreinigungsgerät Ultraschall Reiniger Reinigung GL7
shogun
Meister
 
Beiträge: 381
Registriert: Mi 13 Okt, 2010 05:34
Wohnort: Japan
Postleitzahl: 1
Modell: E36 M3
Motor: S52USB32


Zurück zu Motor / Antriebsstrang / Abgasanlage

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast