316i: Handbremse fast ohne Funktion

Kontakt zur Fahrbahn - Fragen rund um Fahrwerk, Reifen und Felgen des BMW E36

Moderatoren: chrismaster, MikeH

316i: Handbremse fast ohne Funktion

Beitragvon revierbiker » Di 25 Aug, 2015 20:40

Hallo,

mein 316i ist hinten mit Trommelbremsen ausgerüstet. Die Wirkung der Betriebsbremse hinten ist ok, die Handbremse hat kaum Wirkung. Die Bremsbacken und Trommeln wurden erneuert, ebenso die Bremsseile. Dennoch kann ich die Seile am Handbremshebel spannen bis zum Anschlag, ich kriege die Handbremse nicht zum Arbeiten. Habt Ihr noch eine Idee?
Benutzeravatar
revierbiker
Lehrling
 
Beiträge: 21
Registriert: Di 30 Mär, 2010 16:04
Postleitzahl: 45326
Land: Deutschland
Modell: 316i
Motor: M 43

Re: 316i: Handbremse fast ohne Funktion

Beitragvon tuxie » Mo 31 Aug, 2015 20:21

Die Bremsen der Handbremse werden nicht am Seil eingestellt, an denn Schrauben am Seil wird lediglich die Vorspannung eingestellt. Die Haupteinstellung der Bremsbacken erfolgt im inneren der Trommel, muß selbst mal schauen ob man die von Aussen einstellen kann oder ob man sie zerlegen muß, habe nämlich das gleiche Problem.
Benutzeravatar
tuxie
Geselle
 
Beiträge: 57
Registriert: Sa 16 Jun, 2012 18:57
Postleitzahl: 9669
Land: Deutschland
Modell: 316i
Motor: M43

Re: 316i: Handbremse fast ohne Funktion

Beitragvon chrismaster » Mo 31 Aug, 2015 21:54

Da hab ich mal irgendwo eine anleitung gelesen, das man hinten durch ein loch der radschraube ran kommt.
Es bist nicht du wovor sie angst haben, es ist das wofür du stehst!!!

und hier noch mein baby
Benutzeravatar
chrismaster
Moderator
 
Beiträge: 6556
Registriert: Do 16 Mär, 2006 14:45
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Postleitzahl: 6808
Land: Deutschland
Modell: limo
Motor: M40B16 / M52B25

Re: 316i: Handbremse fast ohne Funktion

Beitragvon shogun » Mi 02 Sep, 2015 16:03

Hier ist eine gute Anleitung mit vielen Bildern, da sieht man das Raedchen hinten fuer die Handbremse http://www.bimmerdiy.com/diy/e36brakesystem/" target="_blank
Hier auch noch was
http://bimmercult.blogspot.jp/2015/03/h ... w-e36.html" target="_blank
http://www.autozone.com/repairguides/BM ... 52801b1d12
shogun
Meister
 
Beiträge: 384
Registriert: Mi 13 Okt, 2010 05:34
Wohnort: Japan
Postleitzahl: 1
Modell: E36 M3
Motor: S52USB32

Re: 316i: Handbremse fast ohne Funktion

Beitragvon shogun » Mi 06 Jan, 2016 12:16

Einstellung der Handbremse, Bowdenzuege, Einbremsvorschrift

Pruefvorschrift:
Bei eingerasteten 1. Zahn darf keine Bremswirkung vorhanden sein.
Die Radumfangskraft im im Vergleich zum gegenueberliegenden Rad (gemessen auf dem Rollenpruefstand) darf max. 30% vom groesseren Wert abweichen.
Bei groesseren Bremskraftunterschieden ist eine Neueinstellung vorzunehmen.
Eine Blockierbremsung mit der Handbremse muss moeglich sein.
Die Handbremse muss neu eingestellt werden, wenn der Betaetigungsweg am Handbremshebel groesser als 10 Zaehne ist.

Eine fachgerechte Einstellung der Handbremse ist nur moeglich, wenn die Handbremsbowdenzuege und alle beweglichen Teile der Handbremse leichtgaengig und funktionsfaehig sind.

Eine Grundeinstellung ist erforderlich bei:
Erneuerung der Bremsbacken
Erneuerung der Bremstrommeln
zurueckgestellter Nacheinstellvorrichtung
zu grossem Betaetigungsweg (zehn Zaehne)

Grundeinstellung Duo-Servo-Handbremse, Scheibenbremse
An den Hinterraedern jeweils eine Radschraube loesen und ganz herausdrehen. Das Rad verdrehen, bis die Gewindebohrung (in Fahrtrichtung gesehen) circa 45 Grad hinter der Senkrechten unten positioniert ist.
Einstellschraube mit einem Schraubendreher verdrehen, bis sich das Rad bzw die Bremsscheibe nicht mehr verdrehen laesst. Anschliessend die Einstellschraube 8 Rasten loesen.

Einstellung der Bowdenzuege
Handbremshebel 4 Zaehne anziehenund Einstellmuttern soweit andrehen, bis sich beide Hinterraeder gerade noch drehen lassen.
Handbremse loesen, beide Raeder muessen sich frei drehen lassen.
Zuendung einschalten, Kontrolleuchte muss bei geloester Handbremse aus sein.
1. Zahn: keine Bremswirkung, Kontrollleuchte kann brennen.
2. Zahn: Kontrollleuchte muss brennen, ggfls. Schaltkontakt am Handbremshebel einstellen.


Einbremsvorschrift fuer Duo-Servo Handbremse
Bei nachlassender Bremswirkung, Bremsscheiben und oder Bremsbackenwechsel gilt folgende Einbremsvorschrift:

Bei ca. 40 kmh die Handbremse betaetigen, bis Bremswiderstand spuerbar ist. Anschliessend den Handbremshebel in die naechste Raste ziehen und in dieser Stellung ca. 400 Meter fahren. Grundbedingung ist eine gleichmaessige Einstellung der Handbremse.



Bilder hier vom E32, ist aber general fuer die BMW Duo-Servo-Handbremse

http://bmwe32.masscom.net/sean750/adjus ... gBrake.htm
shogun
Meister
 
Beiträge: 384
Registriert: Mi 13 Okt, 2010 05:34
Wohnort: Japan
Postleitzahl: 1
Modell: E36 M3
Motor: S52USB32

Re: 316i: Handbremse fast ohne Funktion

Beitragvon shogun » Fr 20 Okt, 2017 14:17

Und hier die detaillierte Anleitung fuer den E36 https://www.newtis.info/tisv2/a/de/
shogun
Meister
 
Beiträge: 384
Registriert: Mi 13 Okt, 2010 05:34
Wohnort: Japan
Postleitzahl: 1
Modell: E36 M3
Motor: S52USB32


Zurück zu Fahrwerk / Felgen / Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast