Brauche Hilfe

Regionalforum für das Team "München"

Moderator: spyro318is

Brauche Hilfe

Beitragvon sarinya » So 26 Aug, 2012 17:21

Hallo,

es ist wahrscheinlich ungewöhnlich, dass sich hier eine Frau meldet, aber ich habe mich hier mal registriert, weil ich glaube, dass Ihr mir helfen könnt.

Ich wohne im Norden von München und mein Auto, 320i (s. Bilder), ist 18 Jahre alt (08/94), ich habe es damals gekauft, es ist also aus 1.Hand, es hat knapp 297.000 km drauf, 1. Motor, Ledersitze, TÜV bis 11/13 und, und, und.... keine Ahnung was alles wichtig ist. Es hat jetzt ein Alter erreicht, wo ich mit Erhaltungsmaßnahmen anfangen müsste. Da ich das aber nicht selber machen kann, müsste ich jeden Handgriff bezahlen. Und das kann ich mir nicht leisten.... Ihr wisst ja selbst, was das kosten würde.
Also heißt das für mich, ich muss mich von meinem heiß geliebten Baby trennen. Und weil mir das so schwer fällt, suche ich jemanden, der dieses Auto zu schätzen weiß und es so behandelt wie Ihr das hier auf Euren Fotos so schön dokumentiert habt. Ich will auf keinen Fall einen Käufer, der das Auto nur zum schnellen Fahren benutzt, nicht pflegt und letztendlich zu Schrott fährt ..... das könnte ich selber auch.

Meine Frage also: Wisst Ihr, wo ich so jemanden finden könnte oder wo ich eine Anzeige schalten könnte, die dann auch von solchen Interessenten gelesen wird?

Vielen Dank schon mal!

Sarinya

BMW_1.JPG
BMW_2.JPG
BMW_3.JPG
BMW_4.JPG
sarinya
Praktikant
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 25 Jun, 2012 16:11
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland

Re: Brauche Hilfe

Beitragvon chrismaster » So 26 Aug, 2012 22:08

joa also hier im forum ist denk ich eine gute plattform für dein cabrio. solltest du doch auf die idee kommen, dein schätzchen richten zu lassen, sprich mal mit spyro318is, er kommt auch aus münchen und hat eine werkstatt, vielleicht wird es gar nicht so teuer wie du denkst.
Es bist nicht du wovor sie angst haben, es ist das wofür du stehst!!!

und hier noch mein baby
Benutzeravatar
chrismaster
Moderator
 
Beiträge: 6556
Registriert: Do 16 Mär, 2006 15:45
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Postleitzahl: 6808
Land: Deutschland
Modell: limo
Motor: M40B16 / M52B25

Re: Brauche Hilfe

Beitragvon sarinya » Mo 27 Aug, 2012 19:49

Na ja, also kaputt ist er ja nicht.... er bekommt halt an machen Stellen Rostflecken und ich weiß natürlich nicht, wie das unterm Lack aussieht. Und letztes Jahr hat der TÜV verlangt, dass am Unterboden (irgendwo bei den Kotflügeln vorne) Platten eingeschweißt werden .... hat 800 Euro gekostet. Und da mache ich mir schon meine Gedanken, was da unten evtl. noch so alles los ist. Und mit herrichten meine ich natürlich, dass der Rost "richtig" entfernt wird, nicht nur so oberflächlich und dass das Auto auch von unten restauriert wird. Und das - glaube ich - ist nicht wirklich billig. In einer Werkstatt hat man mir dieses Jahr gesagt, mit ca. 10.000 - 20.000 Euro müsste ich rechnen. Der hat das Auto aber nicht angesehen, er meinte nur, das seien grundsätzlich die Kosten, mit denen man rechnen müsste, wenn man ein so altes Auto quasi wieder "wie neu" machen möchte.
sarinya
Praktikant
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 25 Jun, 2012 16:11
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland

Re: Brauche Hilfe

Beitragvon Len » Fr 14 Sep, 2012 09:16

Hast Du Dir denn die vorhandenen Schäden/Mängel einmal selbst angeschaut bzw. zumindest auflisten lassen?
Man kann sicherlich problemlos eine vierstellige Summe in einem alten Fahrzeug versenken, es stellt sich doch aber die Frage, ob das wirklich nötig ist. Wenn Du einfach nur mit dem Wagen fahren willst, halte ich eine kostenintensive Grundrestaurierung für mehr als deplatziert. Sollte das Fahrzeug tatsächlich in einem derart miserablen Zustand sein, wie man anhand Deiner Ausführungen durchaus vermuten könnte, wie willst Du es dann verkaufen? Als fast neuwertig bei einschlägigen Börsen, in der Hoffnung, dass sich ein Depp findet, der die Mängel nicht erkennt?

Liste also bitte die tatsächlichen Mängel des Fahrzeugs auf, dann kann auch eine Aussage zu einem möglichst sinnvollen Vorgehen getroffen werden.
Benutzeravatar
Len
Administrator
 
Beiträge: 1681
Registriert: Do 13 Okt, 2005 15:31
Wohnort: Aachen
Postleitzahl: 52066
Land: Deutschland
Modell: Limousine
Motor: M40B16

Re: Brauche Hilfe

Beitragvon spyro318is » Fr 14 Sep, 2012 15:09

Kannst gerne mal vorbei kommen und ich schaue mir mal dein Auto an, Adresse lautet:
Kfz-Technik Adamou
Adlzreiterstr.13
80337 München

mfg spyro318is
Benutzeravatar
spyro318is
Team München
 
Beiträge: 3023
Registriert: Mo 07 Mai, 2007 17:21
Wohnort: München
Postleitzahl: 80
Land: Deutschland
Modell: 318is->///M3
Motor: grad ohne

Re: Brauche Hilfe

Beitragvon sarinya » Mi 19 Sep, 2012 16:43

@Len:
Das hört sich ja so an, als wäre das Auto die letzte Schrottkiste. Nein, dem ist nicht so! Die Mängel, die ich kenne sind
- vorne an der Stoßstange Steinschläge in der Größe von Stecknadelköpfen,
- der Beifahrersitz kann nicht nach vorne gekippt werden, weil wohl - lt. KFZ-Mechaniker - das Zugseil (?) gerissen ist,
- wenn er sehr warm ist (bei warmen Wetter - Sommer - ) bzw. wenn man länger gefahren ist oder im Stau steht, dann fängt er an im 1. Gang zu ruckeln; der Mechaniker konnte bisher nicht ausmachen, woran das liegt, allerdings macht er (der BMW) das auch grundsätzlich nicht, wenn ich in der Werkstatt bin, obwohl ich da schon vorbei gefahren bin, wenn er es kurz vorher noch gemacht hat (hat was von "Vorführeffekt");
- wie er allerdings unten aussieht, weiß ich nicht, war aber 11/11 beim TÜV ohne vorher in der Werkstatt gewesen zu sein und der wollte, dass vorne unten am Kotflügel ein Blech eingeschweißt wird (auf der Rechnung steht: Kotflügel vorne rechts, Blech anschweißen, Halter am Schweller rechts einschweißen, Bleche am Schweller vorne links einschweißen..... ich kann damit nichts anfangen, aber ihr viellecht);
- ansonsten hat er ein paar kleine Roststellen... habe aber schon einiges machen lassen, und vor zwei Monaten hat er hinten eine neue Stoßstange bekommen.

Und um noch etwas klar zu stellen:
Ich muss das Auto nicht verkaufen, weil es Schrott ist, sondern weil ich es eigentlich erhalten möchte, aber das nicht selbst machen kann und machen lassen, würde IM LAUFE DER NÄCHSTEN JAHRE zu teuer kommen, ganz abgesehen davon, dass mir der Benzinverbrauch und auch die Steuer zu teuer geworden sind, ich kann mir das nicht mehr leisten und muss auf ein billiges, kleines Auto umsteigen. Vielleicht könnt Ihr Euch ja vorstellen, dass man im Leben eben auch in Situationen geraten kann, in denen man einfach zu solchen Massnahmen greifen muss.
sarinya
Praktikant
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 25 Jun, 2012 16:11
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland

Re: Brauche Hilfe

Beitragvon Len » Fr 21 Sep, 2012 11:08

Mir stellt sich nach wie vor die Frage, wie wir Dir helfen sollen. Du möchtest/musst das Fahrzeug verkaufen, da Dir anstehende Reparaturen und der Unterhalt zu teuer werden. Hinweise zu einzelnen Reparaturen sind daher nicht hilfreich, da Du diese nicht durchführen lassen willst/kannst.
Da Du den tatsächlichen Gesamtzustand des Wagens offensichtlich nicht kennst, können wir nur Mutmaßungen über den Wert des Fahrzeugs anstellen, die Dir letztendlich aber wohl ebenso nicht helfen werden. Der potentielle Käufer des Wagens wird - sofern er denn genau hinsieht - die vorhanden Mängel des Fahrzeugs erkennen und dies entsprechend gewichtet in seine Entscheidung einfließen lassen. Wenn Du selbst etwas Sicherheit für den Verkauf haben möchtest, wird eine fachkundige Begutachtung des Wagens wohl nicht zu vermeiden sein. Spyro318is wäre hierfür eine bereits offerierte Möglichkeit.

Die Mängel abseits des Unterbodens sind nicht sonderlich gravierend, zumeist übliche Abnutzungserscheinungen. Eine ruppige Kupplung nach längerer Beanspruchung ist bei den E36 nicht ungewöhnlich.
Wesentlich gravierender ist aber der Hinweis "Bleche am Schweller einschweißen". Wenn der Wagen die Untersuchung beim TÜV bestanden hat, kann es kein schwerwiegender Mangel gewesen sein. Fortschreitende Korrosion am Schweller kann aber recht zügig dazu führen, dass das Fahrzeug unbehandelt nur noch Schrottwert besitzt.
Benutzeravatar
Len
Administrator
 
Beiträge: 1681
Registriert: Do 13 Okt, 2005 15:31
Wohnort: Aachen
Postleitzahl: 52066
Land: Deutschland
Modell: Limousine
Motor: M40B16


Zurück zu München

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast