Seite 1 von 1

ADAC GT Masters 2011 - Nürburgring (DSL empfohlen)

BeitragVerfasst: Mi 13 Jul, 2011 21:55
von Len
Das nächste Kapitel meiner "Motorsportrundreise" - diesmal war der Nürburgring an der Reihe. Erleben gab es ein weiteres Wochenende des ADAC GT Masters - gewohnt gute Kost - und die Schwergewichte des Motorsports, die Renntrucks. Letztere zeigen Rennsport der etwas anderen Art. Auf längeren Geraden wirken die Fahrzeuge recht unspektakulär, geschuldet ist dies der Geschwindigkeitsbegrenzung auf 160km/h. Kurven und enge Passagen hingegen sind ein wahrer Augen-, Ohren und Nasenschmaus. Die "leichte" Hinterachse ermöglicht herrlich anzusehende Drifts, die turbogeladenen Motoren erzeugen ein dumpfes kräftiges Grollen und die Kraftstoffverbrennung ist in jeder Runde unübersehbar - nichts für die Umweltzone. Curbs und Grasstreifen werden im Handumdrehen zur Strecke gemacht und ohne erkenntlichen Verlust an Geschwindigkeit schlicht "platt gefahren", entsprechend staubig geht es während der Rennen auch zu.
Die Grand-Prix-Strecke Nürburgring zeigt sich modern und gut organisiert. Hobbyfotografen allerdings sind mangels attraktiver zugänglicher Standorte in ihrem Wirken etwas eingeschränkt, entsprechen abwechslungsreich gestaltet sich meine Bilderausbeute - die Nordschleife wird es also richten müssen...


--- Trauriger Höhepunkt am Sonntag - die nachhaltige Kaltverformung des Alpina B6 GT3 vom Team Engstler -> Klick ---



GT Masters




Bild


Bild Bild



Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild




Truck Grand Prix




Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild